*

Portraitshooting im Februarwind

Vor kurzem war Eva bei mir und wir hatten ein tolles Portraitshooting und nicht nur drinnen, nein wir haben uns auch rausgewagt in den kalten Februarnachmittag. Der hat uns zwar die Tränen in die Augen getrieben, aber Eva war außerordentlich tapfer und hat sich die Temperatur nicht anmerken lassen. Beim fotografieren ist uns dann wenigstens halbwegs warm geworden, zumindest so viel das mir der Finger nicht am Auslöser festgefroren ist und Eva nicht all zu sehr mit den Zähnen klappern musste.

Ohne Titel-2
(mehr …)

by

*

Fotos für die es keine zweite Change gibt.

Durch Zufall bin ich schon vor einiger Zeit über einen Artikel von www.dein-sternenkind.eu gestolpert, hab diesen gelesen und weiter recherchiert, mit Tränen in den Augen wie ich zugeben muss. Und worum geht es bei dieser Organisation?

Babys, die vor oder nach ihrer Geburt sterben, werden als Sternenkinder bezeichnet. DEIN STERNENKIND bietet Erinnerungsfotos als ein Geschenk für Eltern, die entweder ein bereits totes Baby auf die Welt bringen müssen oder denen der Tod des Neugeborenen unausweichlich bevorsteht. Wohl das Schlimmste das werdenden Eltern passieren kann.
Als Mutter zweier Kinder kann ich, zumindest ansatzweise, nachvollziehen wie schlimm diese Zeit für die Eltern dieser Kinder ist und das letzte woran man da denkt ist wahrscheinlich ein Fotograf. Aber im Nachhinein gesehen macht es schon Sinn in dieser Extremsituation einen Fotografen hinzuzuziehen, denn es sind Fotos für die es keine zweite Change gibt. Alles was an Erinnerung bleibt entsteht in diesen wenigen Stunden des Abschieds. (mehr …)

by